Skip to main content.

Neuigkeiten - News - Aktuelles

 
HaSpo startet in die Saisonvorbereitung
29.06.2015
HaSpo-Ziel: Starke Saison bestätigen

HaSpo-Männer starten in die Saisonvorbereitung / Fünf Trainingseinheiten pro Woche / Vorerst nur ein Neuzugang

Seit dem vergangenen Mittwoch geht es für die Männer von HaSpo Bayreuth im Schulzentrum Ost wieder äußerst schweißtreibend zu. Trainer Mathias Bracher bat nun nämlich zur intensiven Vorbereitung auf die neue Bayernliga-Saison 2015/2016, in der HaSpo Bayreuth scheinbar Großes vor hat. »Unser Ziel ist es, die letztjährige Platzierung zu bestätigen und damit zu zeigen, dass unsere Leistung keine Eintagsfliege war«, sagte Mathias Bracher zum Trainingsauftakt.
Damit gibt der HaSpo-Trainer das Saisonziel aus, die 42:10 Punkte aus der starken Vorsaison und den damit verbundenen dritten Platz in der bayerischen Königsklasse zu erreichen.

Doch vor dem verdienten Lohn steht bekanntlich immer harte Arbeit und so ist es auch bei HaSpo Bayreuth. Bis zum Saisonstart am 12./13.09. erwartet die aktuell 19-köpfige Mannschaft gleich zwei Vorbereitungsphasen mit je fünf Trainingseinheiten pro Woche. Bis Anfang August werden in drei Hallen-, einer Fitnessstudio- und einer Laufeinheit im Studentenwald die Voraussetzungen für Kraft und Ausdauer gelegt. »Die erste Vorbereitungsphase ist bei den Spielern meist unbeliebt, aber eben auch elementar wichtig um eine erfolgreiche Saison gewährleisten zu können«, schätzt HaSpo-Trainer Mathias Bracher sein Vorbereitungsprogramm ein.

Erste Testspiele folgen bereits am 04.07., wenn die Wagnerstädter an einem kleinen Turnier beim frisch gebackenen Bayerischen Meister SV 08 Auerbach teilnehmen. (weitere Testspieltermine unten in der Übersicht) Dann wird auch der bislang einzige Neuzugang Tobias Hönig erstmals in das HaSpo-Trikot schlüpfen. »Ich freue mich sehr auf das Training und die Spiele mit der neuen Mannschaft«, zeigt sich der 25-jährige Hönig auch schon voller Vorfreude.
Ab Mitte August rücken dann nach einer knapp zweiwöchigen Trainingspause die spielerischen und taktischen Gesichtspunkte in den Mittelgrund der Vorbereitung. Dafür absolviert HaSpo neben einem Wochenendtrainingslager auch unter anderem zwei Turniere beim Ligakonkurrenten DJK Waldbüttelbrunn (letzte Saison Vizemeister) und beim HC Einheit Plauen. Diese Spiele gelten zugleich als erste echte Generalprobe auf die neue Spielrunde, da man dabei dann ausschließlich auf Oberligisten treffen wird.

HaSpo-Trainer Mathias Bracher zeigt sich jedenfalls schon jetzt zuversichtlich und sagt: »Wir werden optimal auf die neue Saison vorbereitet sein und stellen uns dann den neuen Herausforderungen in einer sicherlich sehr ausgeglichenen und spannenden Liga.« Dann wird HaSpo Bayreuth mit den drei Aufsteiger TSV Allach (Meister Landesliga Süd), TV Erlangen-Bruck (Meister Landesliga Nord) und TuS Fürstenfeldbruck II (Sieger der Relegationsrunde gegen den TSV Rothenburg) auch auf gleich vier bisher unbekannte Gegner treffen.

Aktueller HaSpo-Kader für die kommende Saison: Alexander Wittmann, Hannes Lehnard (beide Tor), Moritz Beck, Steffen Berghammer, Lukas Schalk, Heinz Luckhardt (alle Linksaußen), Michael Neumaier, Tobias Hönig, Jakob Hoffmanns (alle Rückraumlinks), Tim Herrmannsdörfer, David Schreibelmayer, Yannik Meyer-Siebert, Armin Hofer (alle Rückraummitte), Marius Hümpfer, Dominik Hauenstein (beide Rückraumrechts), Matthäus Woitaschik (Rechtsaußen), Steffen Tscheuschner (Rechtsaußen und Kreis), Sebastian Schmidt, Yannick Berghammer (beide Kreisläufer).



Quelle: Internet HaSpo Bayreuth

Weiterführender Link dazu: http://
 

Zurück zur Übersicht der News