Skip to main content.

Neuigkeiten - News - Aktuelles

 
Fünf Neue für die DJK Waldbüttelbrunn
06.07.2015
Seit Ende Juni bereiten sich die Handballer von Bayernliga-Vizemeister DJK Waldbüttelbrunn auf die neue Saison vor, die am 13. September mit einer Partie gegen Aufsteiger TSV Allach beginnt. Ende Juli steht mit dem „Sternla-Cup“ in eigener Halle der erste Härtest an. Nachdem er mit Dominic Faustmann, Christian Häckner, David Sturm und DJK-Legende Daniel Boldt empfindliche Abgänge hinnehmen musste, begrüßte Trainer Karoly Kovacs gleich fünf neue Spieler zum Trainingsauftakt.

Für den Rückraum hat die DJK neben Bohuslav „Bob“ Zeleny (TSV Lohr), dessen Wechsel schon länger bekannt ist, Max Drude (23) von Zweitligist Rimparer Wölfe verpflichtet. Der 1,95 Meter lange Halbrechte bekam in der zweiten Liga offensiv eher wenig Spielzeit, wurde vorrangig in der Abwehr eingesetzt. „Er hat zwar sportlich eine Enttäuschung hinter sich, hat aber unbestritten viel Potential, was er jetzt zeigen kann,“ so Kovac. Der 27-jährige Chilene Harald Feuchtmann kam schon für sein Nationalteam zum Einsatz. Bei Drittligist Bad Neustadt, wo er mit Bruder Emil zusammen spielte, wurde sein Vertrag nicht verlängert.

Auf drei weitere Spieler mit Perspektive freut sich Kovacs ebenso.
Neben Max Feuerbacher (19), der der mit Matyas Varga das Torhüter-Duo bilden soll, rückt das erst 17-jährige Eigengewächs Timo Issing aus der Reserve in den Kader auf. Die vakante zweite Kreisläufer-Position konnte durch Florian Pitzke (20, SG Randersacker) besetzt werden, der einst beim baden-württembergischen TV Flein in der Jugend-Bundesliga spielte.

Quelle: Mainpost

Weiterführender Link dazu: http://
 

Zurück zur Übersicht der News